5 Tipps wie Sie in Ihrem Architekten-Job einen professionellen Eindruck hinterlassen

5 Tipps wie Sie in Ihrem Architekten-Job einen professionellen Eindruck hinterlassen

Juli 1, 2019

Gutes Benehmen ist im Berufsleben entscheidend für die berufliche Karriereleiter. Wer seine Kollegen beeindrucken möchte, muss gekonnt mit kritischen Situationen umgehen können. Wir haben Ihnen einige Business-Knigge-Regeln zusammengestellt, damit Sie in Ihrem Architekt-Job einen professionellen Eindruck hinterlassen.

Halten Sie die Distanzzone ein
Im Beruf sollte auf eine ausreichende Distanz geachtet und Körperkontakt somit vermieden werden. Räumlicher Abstand signalisiert Respekt vor der Intimsphäre des Gesprächspartners. Auch wenn im privaten Umfeld gerne Nähe zum Gegenüber gesucht wird, sollten Sie im Berufsleben davon Abstand nehmen, denn viele Menschen empfinden ein Unbehagen, wenn Ihnen eine Person, die sie nicht gut kennen, zu nah kommt.

Kritik gehört in ein persönliches Gespräch
Führen Sie keine Grundsatzdiskussionen vor versammelter Mannschaft. Niemand wird gerne auf Fehler und Schwächen hingewiesen, daher sollten Kollegen nicht öffentlich bloßgestellt werden. Solche Gespräche gehören immer unter vier Augen.

Bleiben Sie beim Smalltalk positiv und locker
Hierbei gilt es Gemeinsamkeiten zu entdecken und die Basis für eine gute Beziehung zu legen, daher sollten kritische Themen vermieden werden. Fokussieren Sie sich auf positive Themen, bleiben Sie sie selbst und behalten Sie sich auch Ihre Privatsphäre.

Kleiden Sie sich angemessen
Allesamt sind Kleiderordnungen nicht in Stein gemeisselt und werden auch in der Architekten-Branche von Unternehmen zu Unternehmen anders interpretiert. Man wird Ihnen nachsehen, wenn Sie bei gegebenem Anlass einfach nachfragen, welcher Dresscode im Unternehmen gilt. Grundsätzlich gilt jedoch, solange Sie besser angezogen sind als von Ihnen erwartet wird, können Sie nichts falsch machen.

Achten Sie auf Ihre Körpersprache
Neben dem Outfit prägt auch der korrekte Einsatz der Körpersprache den ersten Eindruck. Gehen Sie mit Kollegen immer freundlich um und wahren sie Höflichkeit. Zeugen Sie von Respekt und Souveränität durch eine offene Körperhaltung, Blickkontakt und indem Sie Ihr Gegenüber ausreden lassen.

Wenn Sie diese Tipps beachten, haben Sie gute Voraussetzungen für ein effektives Zusammenarbeiten mit Ihren Kollegen und gute Karrierechancen durch stilsicheres und souveränes Auftreten. Übergeordnet gilt, dass Sie tolerant und aufgeschlossen bleiben und Ihrem Gegenüber Aufmerksamkeit und Höflichkeit entgegenbringen. Machen Sie sich mit den Regeln Ihres Umfeldes vertraut, seien Sie sich über die Stolperfallen Ihres eigenen Verhaltens bewusst und trauen Sie sich Ihren Regelbruch anzusprechen. Letzteres, zeigt, dass dieser nicht aus mangelnde Respekt oder Gedankenlosigkeit geschehen ist.